All posts by spec1458

Amulette, Medaillons und Schmuckanhänger

Das Amulett ist ein Gegenstand, dem eine magische Wirkung  zugeschrieben wird. Schon im Alten Rom war das Tragen von Amuletten (lateinisch amuletum = Kraftspender) verbreitet und beliebt. Um den Hals getragen sollte es Glück bringen und vor Schaden schützen. In den verschiedensten Religionen sind Amulette oder Medaillons ein fester Bestandteil des Glaubens. Im Christentum zum Bespiel das Tragen eines kreuzförmigen Anhängers oder das Symbol eines Schutzheiligen.  In seiner glückbringenden Funktion wird es auch gerne als Talisman bezeichnet. Ebenfalls gerne getragen werden Schmuckanhaenger um die Verbundenheit zwischen Menschen aufzeigen zu können. Im Sinne einer leibevollen Zweierbeziehung oder um die  Zusammengehörigeit einer Familie zu unterstreichen. Medaillons, Amulette und Schmuckanhänger sind also  auch heute noch ein topaktueller Wunsch dessen Erfüllung viel Freude bereitet :-) Verbreitet sind fast alle Materiallien, von edlem Gold bis zu buntem Glas ist fast alles zu haben.

Magische Schmuckanhänger für Schneewittchen!

Wer kennt nicht den berühmten Satz “Spieglein, Spieglein an der Wand…. wer ist dieSchönste im ganzen Land?”

Schmuckanhänger

Schmuckanhänger

Doch was die zwar wunderschöne doch böse und  tyrannische Königin “Charlize Theron zu hören bekommt gefällt ihr nicht im geringsten. Snow White “Kristen Stewart” ist das einzige Mädchen weit und breit, dass noch viel  hübscher und toller als die böse Herrscherin des Märchenlands ist. Vom Zwang ihre ewige Schönheit zu bewahren getrieben  hält es die Königin kaum mehr aus und beschließt ein grausames Verbrechen zu begehen. Der Jäger “Chris Hemsworth = aka Thor” wird ausgesadt, um Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Doch anstatt das tolle und schöne Mädchen umzubringen, wird der Jäger zu ihrem Beschützer. Als ihr Mentor bringt er ihr das Kämpfen bei und bereitet sie auf ihre Mission vor – die böse Königin zu besiegen und den Lebewesen dieser Welt die Freiheit und den Frieden zu bringen.

Toller Schmuckanhänger!Was könnte besser zu dieser Geschicht passen als ein wahrhaft magischer und guter Schmuckanhänger? Ein Medaillon das als Talisman getragen das Gute und Reine in sich birgt? Genau das gibt es hier zu finden!

Kingly wedding ring created with “Elfenmetall”

To create the most  individual wedding ring ever , the swiss goldsmith and scientist Markus King invented and patented the alloy “Elfenmetall”: The personal essence of the bridal couple gets fused with pure titanium on an atomic level, resulting in an absolut unique metal for each and every ring. The fusing with the essence gives the rings a nice sparkeling look and makes them extremly hard. Much harder than the pure titanium, so the rings will never get any scratches.

Trauringe aus Elfenmetall

Weddings ring by elfenmetall

Looking for a very unique and special wedding band? Fused with your own individual essences the patented Elfenmetall is the best for you! Created only in the heart of Switzerland, the old town of Zurich.

Have a look at the following video. It presents the fine sparkling of the Elfenmetall wedding rings:

Created in best Swiss quality, specially and only for you and your wedding!

Hier einige Links zu interessanten Artikeln zum Thema Eheringe und Trauringe!

Es ist nicht immer leicht in der Informationsflut des Internet wirklich interessante und wissenswerte Informationen und Artikel zu finden. Wir oft verbringt man Stunden auf der Suche nach etwas wirklich Interessantem und findet doch nichts gescheites.

Deshalb hier einige frische Links zum Thema Eheringe, Trauringe und Partnerringe die sich wirklich zu lesen lohnen! Sie stammen aus spannenden Blogs, topaktuellen News-Portalen und wertigen Artikelverzeichnissen. Lass Euch inspieren und viel Spass beim Lesen :-)

1.) Zum Thema Trauringe der folgende Artikel aus einem Blog.

2.) Zum Thema Eheringe aus der Schweiz der folgende Artikel.

3.) Eheringe in Hamburg an der Hochzeitsmesse.

4.) Die Klassier von Cartier.

Diese Linkliste wird laufend erweitert, darum immer wieder mal hier vorbeischauen :-)

Trauringe links oder rechts tragen?

Sowohl die alten Ägypter als später auch die Römer trugen den Trauring am Ringfinger der linken Hand. Der Hintergrund dafür war der Glaube, dass eine Ader von diesem Finger direkt zum Herz und damit zum Zentrum Liebe führt. Allerdings trugen im antiken Rom nur die Frauen einen Trau- oder Verlobungsring. Letzterer war meist aus Eisen und galt als Zeichen der Verbindung, und besonders auch als Empfangsbestätigung für die Mitgift. Das Brauchtum, den Ehering am nach ihm benannten Ringfinger zu tragen, hat sich bis heute erhalten. Während in vielen westlichen Ländern der Trauring am linken Ringfinger getragen wird, ist es im deutschsprachigen Raum sowie unter anderem in Norwegen oder Bulgarien üblich, den Ring am rechten Ringfinger zu tragen. Ausnahme ist die Schweiz, hier werden die Trauringe am linken Ringfinger getragen.

Der Ehering im Laufe der Jahrhunderte

Erstes Jahrhundert nach Christus

Es ist üblich Verlobungsring aus Eisen zu fertigen. Er sollte ein  Versprechen sein, dass Liebe und Treue von Ewigkeit sind, so wie ein  Ring kein  Anfang und kein Ende hat. Schon bei den Römern galt er als  Symbol des  der Ewigkeit und des Kreislauf des Lebens

Zweites Jahrhundert nach Christus

Der Ring wird auch bei den Ur-Christen ein wichtiges Bestandteil der  Ehe- und Trauungszeremonien. Die ersten Verlobungsringe  aus  Gold werden geschmiedet.

Frühes Mittelalter

Schmale Gold-  und Silberringe ohne Steine und einfache Inschriften waren im frühen Mittelalter weit verbreitet.

Hochmittelalter

Der Ehering als Zeichen für Ewigkeit und eheliche Treue wird immer verbreiteter -  Beim Hochadel wurden Trauringe von nun an vermehrt  mit einem oder mehreren Diamanten besetzt. Der Diamant galt  als Zeichen für die Harmonie und Beständigkeit der Ehe.

Spätes Mittelalter

Neben dem Adel kann sich nun auch das aufstrebende Bürgertum Eheringe aus Silber oder Gold leisten. Neue Formen des Eherings entstehen, zum Beispiel der Doppelring. Bestehend aus  zwei oder drei einzelnen Bändern, die sich an einem bestimmten Punkt  auffächern ließen,  ineinandergschoben jedoch wie ein einziger Ring  aussahen.  Oder als weitere Variante das romantisches Symbol zwei Hände, die sich beim Zusammenfügen der Doppelringe schliessen.

Aufklärung:

Je nach Land und Region wird der Ehering an der linken Hand oder an der rechten Hand getragen: Der Ehering bekommt seinen festen Platz am Ringfinger.

19. Jahrhundert

Keltische Symbole werden für das Design der Eheringe entdeckt. Das Schlangen-Symbol wurde in diesem Jahrhundert neben den Herz- und   Handsymbolen ein beliebtes Design bei Eheringen. Zu einem Kreis  vereint, ist die Schlange ein Zeichen der Ewigkeit.

20. Jahrhundert

Neben dem klassischen Gelbgold kommen verstärkt  Legierungen wie Weissgold und Rotgold oder die Metalle Palladium, Platin und Titan bei der Produktionder Eheringe zum  Einsatz.

21. Jahrhundert

In Herzen der Schweiz, inder Altstadt von Zürich wird die neue Legierung Elfenmetallerfunden: Das Metall der Trauringe kann durch das Brautpaar mit seiner ganz persönlich zusammengestellten Essenz personalisiert werden!

Schweizer Trauringe

Trauringe aus Zürch

 

Willkommen!

Mein Wunsch ist es in diesem Blog überausgefallenen Eheringe, Trauringe und besonderen Schmuck berichten. Ich habe schon eine lange Liste über solch besondere Eheringe und ich freue mich darauf schon bald Berichte darüber zu verfassen!

Schmuck und Eheringe

Schöne Bilder von Eheringe, Trauringen und Hochzeitsringen, unterstützt mit informativen Videos und trendigen Schmuck-Tipps: Das ist das was ich Euch zeigen werde.